Java: Der Konstruktor

Aus: Java ist auch eine Insel (2014), Seite 232

Beispiel: Anlegen eines Punkt-Objekts:

new java.awt.Point();

Hinter dem new-Operator folgt der Name der Klasse, von der ein Exemplar erzeugt werden soll. Der Klassenname ist hier voll qualifiziert angegeben, da sich Point in einem Paket java.awt befindet (ein Paket ist eine Gruppe zusammengehöriger Klassen; wir werden später bei den import-Deklarationen sehen, dass Entwickler diese Schreibweise auch abkürzen können). Hinter dem Klassennamen folgt ein Paar runder Klammern für den Konstruktoraufruf. Dieser ist eine Art Methodenaufruf, über den sich Werte für die Initialisierung des frischen Objekts übergeben lassen.

Konnte die Speicherverwaltung von Java für das anzulegende Objekt freien Speicher reservieren und konnte der Konstruktor gültig durchlaufen werden, gibt der new-Ausdruck anschließend eine Referenz auf das frische Objekt an das Programm zurück.

 

Ein Konstruktor heißt wie die Klasse.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar